1-23-l-340

Pumpe: FP 16/8 Feuerlöschkreiselpumpe 1600 l/min bei 8 bar 1-23-l-340
Löschmittel: 2500 Liter Wasser + 200 Liter Schaumbildner
Funkrufname:
Florian St. Ingbert 1/23
Fahrgestell: Daimler Benz 1222 AF
Aufbau: Metz
Baujahr: 1988
Motorleistung: 159 kW (216PS)
Besatzung: Gruppe 1/8
Gesamtgewicht: 13,5 t
Ausstattung: Schaum-Wasserwerfer
  fest eingebauter Tank mit 200 l Schaumbildner

 

 

Einsatzgebiet:

Das Fahrzeug ist besonders zur Brandbekämpfung geeignet. Da es geländefähig ist, kann es auch bedingt bei Einsätzen in unwegsamem Gelände eingesetzt werden.

Das Fahrzeug war früher das Ersteinsatzfahrzeug gewesen und wurde später durch ein LF20 abgelöst. Heute dient es als Ergänzungsfahrzeug im Zug und wird auch speziell bei Vegetationsbränden eingesetzt.

 

Ausrüstung im Mannschaftsraum:

  • 2 Atemschutzgeräte
  • 6 Handfunksprechgeräte
  • Digitalfunk
  • Atemschutzüberwachungstafel

 

tlf-g1-g3Ausrüstung in G1 und G2:

  • 2 Atemschutzgeräte
  • Metallbrand- und CO2-Feuerlöscher
  • Absicherungsmaterial
  • Wasserführende Armaturen
  • Kombi-Schaumrohr (Schwer/Mittel)
  • Motorsäge
  • Schaumbildner in Kanistern

 

 

tlf-g2-g4Ausrüstung in G3 und G4:

  • Schnellangriffshaspel mit Hohlstrahlrohr
  • 13 B-Schläuche
  • 7 C-Schläuche
  • 4 Schlauchtragekörbe C
  • Wasserwand B - 1.400 l bei 5 bar
  • Handwerkzeug

 

Ausrüstung Dach:

  • Schaum-Wasserwerfer
  • 4-teilige Steckleiter
  • Verkehrswarneinrichtung
  • Heusonde
  • Besen
  • Schaufeln
  • Schlauchbrücken
  • Feuerpatschen

 

 Bilder:

1-23-l-3401-23-r-3401-23-v-3401-23-h-340