1-46-l-340

Pumpe: FPN 10-2000 Feuerlöschkreisel-Pumpe-Normaldruck 2000l/min bei 10 bar 1-46-l-340
Löschmittel: 2000 Liter Wasser + 125 Liter Schaumbildner
Funkrufname:
Florian St. Ingbert 1/46
Fahrgestell: Mercedes Benz Atego 1629 AF
Aufbau: Rosenbauer
Baujahr: 2011
Motorleistung: 210 kW (286 PS)
Besatzung: Gruppe 1/8
Gesamtgewicht: 16,0 t
Ausstattung: automatische Tankfüllstandsregelung
  Lichtmast mit 6 Xenon-Scheinwerfern

 

 

Einsatzgebiet:

Das Einsatzfahrzeug dient vornehmlich dem Erstschlag im technischen Hilfelistungseinsatz. Zusammen mit dem Rüstwagen und einem weiteren Ergänzungsfahrzeug bildet es den technischen Zug. Der Vorteil der sogenannten Hilfeleistungslöschfahrzeuge liegt darin, dass eine Gruppe sofort technische Gerätschaften zum Sichern und Arbeiten sowie verschiedene Löschmittel in den Einsatz bringen kann. Bei Brandeinsätzen bringt dieses Fahrzeug die zweite Löschgruppe zum Einsatz.

 

Ausrüstung im Mannschaftsraum:

  • 4 Atemschutzgeräte
  • 5 Handfunksprechgeräte
  • 6 Adalithleuchten
  • Digitalfunk
  • Atemschutzüberwachungstafel
  • Wärmebildkamera
  • Ex/Ox-Messgerät
  • Leinensystem Courant
  • Rettungstrupptasche
  • Notfallrucksack
  • Defibrillator
  • Schlauchpaket mit Hohlstrahlrohr und Absperrorgan

 

hlf-g1-offenAusrüstung in G1:

  • Handwerkzeug
  • Hitzeschutzbekleidung
  • Trennschleifer
  • Weithalsfässer mit Ölbindemittel
  • Kraftstoffabsaugpumpe
  • Weber Hydroaggregat mit Doppelschlauchhaspel
  • Hydraulische Rettungsschere Weber RSX200-107 PLUS
  • Hydraulischer Spreizer SP 49
  • Formhölzer und Unterbaublöcke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

hlf-g2Ausrüstung in G2:

  • Verkehrsabsicherungsmaterial
  • Motorsäge STIHL 036 mit Schnittschutzbekleidung
  • 2 Kabeltrommeln
  • 2 Halogenscheinwerfer auf Aufnahmebrücke
  • Stativ
  • Handwerkzeugkasten und Elektrowerkzeugkasten
  • Stromerzeuger 11,5 kVA

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

hlf-g3Ausrüstung in G3:

  • Wassersauger mit Zubehör Nilfisk ALTO
  • Tauchpumpe MAST TP 4-1
  • Kaminkehrgerät
  • 3 Wathosen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

hlf-g4Ausrüstung in G4:

  • Überdruckbelüftungsgerät Fanergy V16
    Luftleistung: 24.000 m³/h
  • Kübelspritze
  • Pulver- und Schaumfeuerlöscher
  • CO2-Feuerlöscher

 

 

 

 

 

 

 

 

 

hlf-g5Ausrüstung in G5:

  • 2 Schlauchtragekörbe
  • 6 Druckschläuche C
  • 7 Druckschläuche B
  • Hygienewand
  • Hydroschild C - 800 l/min bei 5 bar
  • Mobiler Rauchschutzvorhang
  • Wasserführende Armaturen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

hlf-g6Ausrüstung in G6:

  • 50m Druckschlauch S25 auf elektrischer Haspel
  • Wasserführende Armaturen
  • Mittelschaumpistole

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

hlf-hintenAusrüstung in GR:

  • Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-2000
  • Ansaugmaterial
  • Steuerung Lichtmast

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausrüstung Dach:

  • 4-teilige Steckleiter
  • 3-teilige Schiebeleiter
  • Bockleiterverbindungsstück
  • Mobiler Wasserwerfer mit Montageaufnahme auf Dach
  • Saugschläuche
  • Schlauchbrücken Kunststoff
  • Besen und Schaufeln
  • Einreißhaken

 

Bilder:

 1-46-l-3401-46-r-3401-46-h-340