Nachdem der Grundlehrgang der Feuewehr, genannt Truppmann Teil 1, in diesem Jahr mit einem neuen Konzept durchgeführt wurde galt es am Freitag und Samstag den 21./ 22. September für alle Teilnehmer ihr Können in Theorie und Praxis unter Beweis zu stellen. Der Lehrgang zählte in diesem Jahr sieben Teilnehmer, drei davon aus dem Löschbezirk St. Ingbert - Mitte. Von 8 bis 12 Uhr wurden die Teilnehmer an mehreren Stationen rund um die Feuerwache St. Ingbert - Mitte geprüft.

Durch die neue Konzeption fand der Lehrgang in diesem Jahr in mehreren Blöcken statt. Bereits Anfang April wurde den Teilnehmern die der Praxis zugrundeliegende Theorie an mehreren Abenden näher gebracht. Am darauffolgenden Samstag wurde dieses Wissen in praktischen Übungen gefestigt und weitere neue Inhalte mit Stationsausbildungen gelehrt. Somit waren die Basics gelegt und die Teilnehmer wurden mit Laufkarten, die Übungen zum Erlernten enthalten, in ihre Löschbezirke geschickt. Dort wurden die Inhalte während Übungen behandelt und dies in den Laufkarten vermerkt.

Diese Übungsphase wurde im Sommer durch einen gemeinsam stattfindenden Erste-Hilfe-Kurs unterbrochen. Im September wurden die Laufkarten der Teilnehmer auf Vollständigkeit überprüft um die Prüfungszulassung feststellen zu können. Damit letzte Fragen und Unsicherheiten geklärt werden konnten fand an zwei Terminen vor der Prüfung eine Wiederholung mit allen Teilnehmern statt. Die Ausbilder gingen dabei auf die Belange der Teilnehmer ein und forderten von diesen das erlernte Repertoire jederzeit in die Tat umsetzen zu können.

Am Freitag den 21. September wurde es Ernst. Die theoretische Prüfung wurde geschrieben und im Anschluss direkt durch die Prüfer ausgewertet. Mit der beruhigenden Nachricht, dass die Theorie von allen Teilnehmern gemeistert wurde, konnten diese bis zum Beginn der praktischen Prüfung am nächsten Morgen entlassen werden. Samstag, 8:00 Uhr: Alle Teilnehmer stehen voll ausgerüstet bereit um an den verschiedenen Stationen rund um die Grundtätigkeiten der Feuerwehr zur Prüfung anzutreten. So musste beispielsweise eine tragbare Leiter in Stellung gebracht werden, ein Schaumangriff aufgebaut werden und eine "Einsatzstelle" gegen den fließenden Verkehr abgesichert werden.

B 20180922 Aufmacher TM1 01

Nach erfolgreich absolvierten Stationen konnte den Teilnehmern die Urkunde zum bestandenen Truppmann Teil 1 Lehrgang überreicht werden. Nach einigen arbeits- und lernintensiven Tagen ist dies die Bescheinung dafür, dass die Feuerwehranwärter die grundlegenden Aufgaben der Feuerwehr beherrschen und diese in Einsatz und Übung unter Anleitung eines erfahrenen Feuerwehrmitglieds durchführen dürfen. An dieser Stelle ergeht eine herzliche Gratulation an alle Prüflinge zur bestandenen Prüfung und ein herzlicher Dank den Ausbildern, die den Anwärtern in den vergangenen Monaten die notwendigen Grundkenntnisse vermittelt haben.

Den Kameraden Luca Basters, Yannik Blees und Tobias Schwäbe möchten wir an dieser Stelle viel Erfolg und Spaß bei ihrer Arbeit in der Feuerwehr sowie eine gesunde Rückkehr von allen Einsätzen und Übungen wünschen!

 

LOGIN